Ulrich Hemel

Foto_HemelEntrepreneur und Wissenschafter aus Leidenschaft

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Geschäftsführender Gesellschafter der ROGG GmbH, studierte einst Katholische Theologie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Philosophie und Sprachwissenschaften in Mainz und Rom. Über seine akademische Ausbildung sagt er: „Ich wollte über technische Zusammenhänge hinaus den Sinn unserer Kultur, des eigenen Lebens, der eigenen Zeit erkennen, aber gleichzeitig ausreichend praktische ökonomische Kenntnisse uns somit das Rüstzeug für unsere heutige Zeit erwerben. Das Ineinander dieser Bereiche, ihre Eigengesetzlichkeit und ihre oft unterschätzten Verbindungen haben mein Berufsleben geprägt.“

Und so verwundert es kaum, dass Ulrich Hemel Wissenschaft und Wirtschaft in seiner Laufbahn immer wieder vortrefflich verbindet: Der außerplanmäßige Professor für Katholische Theologie an der Universität Regensburg, Vorstandsvorsitzende des Forschungsinstituts für Philosophie in Hannover und Direktor des Instituts für Sozialstrategie war Berater bei The Boston Consulting Group, leitete als Vorstandsvorsitzender zwischen 1996 und 2004 die Paul Hartmann AG und wurde 2003/2004 als Manager des Jahres ausgezeichnet. Mit der „Strategie und Wert Unternehmensberatungs- und Beteiligungs-GmbH“ baute Hemel sein eigenes Unternehmen auf, das inzwischen mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt. 2005 erfolgte die Übernahme der ROGG Verbandstoffe GmbH.

Ulrich Hemel hat zahlreiche Veröffentlichungen verfasst. Sein Buch „Wert und Werte –  Ethik für Manager” (2. Aufl. 2007) wurde u.a. von der „Financial Times Deutschland“ als Wirtschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet. 2008 folgte „Sich vor dem Siege über Vorgesetzte hüten”, mit dem Hemel ausgewählte Weisheiten des spanischen Philosophen Baltasar Gracián (1601-1658) in Beziehung zur heutigen Welt des Managements setzt, denn: „Kein Manager und Unternehmen kann erfolgreich sein, wenn er sich den Strömungen und Bedürfnissen der eigenen Zeit verschließt“, schreibt Ulrich Hemel im ersten Kapitel

Hier geht es zum Lebenslauf und zur Bibliographie Ulrich Hemel.