ROGG Neurodermitis Gel

Schmerzen lindern und physikalisch kühlen mit dem Rogg Neurodermitis Gel

Neurodermitiker suchen aktiv nach Problemlösungen. Manchmal treffen selbst betroffene Praktiker auf ideenreiche Hersteller: so wurde das Rogg Neurodermitis Gel entwickelt.

Was steckt dahinter?

Gerade wenn jemand unter mehrfachen Allergien leidet und nach Schmerzlinderung und Kühlung bei starkem Juckreiz, Hautbrennen oder rissiger Haut sucht, fehlt es oft an praktikablen Problemlösungen. Der innovative Hersteller Rogg Verbandstoffe hat sich den Themen „praktische Anwendung, kürzere Wundheilung und Schmerzlinderung“ verschrieben. Dazu passt das „Rogg Neurodermitis Gel“ auf der Grundlage von Calciumalginat mit dem Ziel einer rein physikalischen Wirksamkeit.

Funktionsweise des ROGG Neurodermitis Gel

Das Gel ist auf eine Binde eingebracht und enthält ein Hydrokolloid, in das Calciumalginat in Form feiner Partikel eingelagert ist. Durch Verdunstung des enthaltenden Wasseranteils entsteht eine kühlende Wirkung auf der Haut. Das Zusammenspiel von Feuchtigkeit, Kühlung und calciumalginathaltigem Gel unterdrückt den Juckreiz und pflegt die Haut.

Der Verband schützt die betroffenen Hautstellen und kann Wasser reversibel aufnehmen und abgeben. Bei Mazerationen nimmt das Gel Feuchtigkeit auf. Wenn das Produkt anfängt auszutrocknen, ist es ausreichend, einfach etwas Wasser dazu zu geben. Ein Wäschesprayer ist hierfür gut geeignet!

Ein kühlender, lindernder Effekt

Anwender berichten immer wieder von einem angenehmen, kühlenden und lindernden Effekt auf der Haut. Ob es sinnvoll ist, das Produkt im Kühlschrank „vorzukühlen“, ist eine eher subjektive Frage. Denn die Verdunstungskühle wirkt objektiv und physikalisch auch ohne eine solche Maßnahme.

Das Produkt enthält weder Alkohol noch Vaseline, Paraffine, Emulgatoren oder Parfüme.

Die Anwendung ist einfach: Die Binden werden ohne Zug angelegt, die betroffenen Hautstellen vollständig bedeckt. Wenn mehrere Lagen übereinander gewickelt werden, hält der kühlende Effekt länger an, oft 3-4 Stunden.

Das Gel sollte natürlich durch eine elastische Fixierbinde abgedeckt werden, weil sonst nicht nur die Finger, sondern auch die Wäsche verschmiert werden kann.

Rogg cool water Bandage
Bild & Quelle: ROGG

Es sind verschiedene Größen verfügbar, in der Breite 6 und 8 cm, in der Länge 3 und 5 Meter.

Die Anwendung ist nicht nur bei der Dermatitis atopica, sondern auch bei Patienten mit Pruritus als Folge von Diabetes, Niereninsuffizienz oder Psoriasis möglich. Das Rogg Neurodermitis Gel ersetzt allerdings nicht die Behandlung offener Wunden mit geeigneten Produkten der modernen Wundbehandlung!

Und das Gute daran: Die Verbände sind verordnungsfähig!

Ein Gastbeitrag von Prof.Dr.Dr. Ulrich Hemel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.